Veronique Gayot & Band - Be A Man (CD)

Veronique Gayot & Band - Be A Man (CD)

OSR019

Normaler Preis $21.99
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nach "Wild Cat" und "Animal" legt die Französin Véronique Gayot mit "Be A Man" das nächste Album nach. In den zehn Songs des Albums füllt sie das Spektrum von traditionellen Blues über Boogie bis hin zu funkigen Elementen.

Beeindruckend ist Gayots ausdrucksstarke, energiegeladene Stimme, mit der sie den Stücken einen ganz eigenen Charakter gibt und mit der sie sich nicht vor anderen Bluessängerinnen zu verstecken braucht. Im klassischen Bluessong "The Weatherman" zeigt sie, dass sie nebenbei die Bluesharp exzellent beherrscht, die sie aber sehr behutsam einsetzt und so den Song nicht zerschießt.

Neben Gayot zeigen aber auch ihre Musiker, dass sie ihr Handwerk bestens verstehen. Exemplarisch sei hier der Midtempo Blues "Ain`t No Place“ genannt, in dem das Keyboard und dezent eingestreute E-Gitarren Soli belebende Elemente sind, die gelungene Kontraste zu Gayots Stimme sind.
Bei "Right Time To Boogie" lässt sie dann auch die Wildkatze in sich frei und um bei "Do it Yourself" in souligen Gefilden zu landen. Stark ist, wie sie psychedelische Elemente bei "Dynamite and Gasoline" in den Blues einflechtet.
Bei "Love At First Sight", einer schmachtenden Bluesballade im Duett mit Yannick Eichert fühlt man sich versetzt in eine verrauchte Bar in den Südstaaten. Auch hier zeigen ihre Musiker ihre Klasse, wie sie den Son regelrecht untermalen aber sich bei kurzen Soli in den Vordergrund spielen.

Als Fazit kann gesagt werden, dass Véronique Gayot mit "Be A Man" ein starkes Album gelungen ist, was auch durch die Vielfalt der Songs sehr abwechslungsreich ist und die Zuhörer begeistern wird.

01 Ain't No Place
02 Be A Man
03 The Weatherman
04 Swing Down
05 No Tears I Cry
06 Do It Yourself
07 Dynamite And Gasoline
08 Love At First Sight
09 Shake The Dust
10 Right Time To Boogie (live)